Freitag / 21.08.2020 / 19:00 Uhr

Dr. Ring Ding & Band

DR_RING-DING

The Doctor is in the House!

Nach Gastspielen in Osteuropa, Afrika, Lateinamerika und den Vereinigten Staaten in der Vergangenheit meldet sich Dr. Ring Ding mit seiner Band nun auch hier zurück.

Langjährige Mitstreiter und ein paar Neuzugänge bilden Rhythmusgruppe und Bläsersatz; auf dem Programm stehen Reggae, Ska, Dancehall und Calypso – ein knalliger Querschnitt aus den unzähligen Alben der nun schon über 30jährigen Bühnenkarriere des Doktors. Pflichttermin für Freunde des gehobenen karibischen Entertainments – und ganz ohne Krankenschein.

Aufgrund der gesetzlichen Vorschriftsmaßnahmen zum Thema Covid-19, an die wir uns strikt halten, gibt es nur 196 Sitzplätze. Ausschließlich Sitzplätze! Reservieren könnt Ihr HIER. Auf der neuen urbanen Outdoor-Event-Terrasse des Jovel Club könnt Ihr dann endlich wieder Live - Musik erleben! Der Zugang erfolgt über den Hofeingang, danach werdet Ihr vom Platzeinweiser zu Eurem Tisch gebracht. Dort sind nur die Namenslisten auszufüllen und los geht's. Tische gibt es für Gruppen von bis zu 10 Personen aus bis zu 10 verschiedenen Haushalten. Außerhalb Eurer Tische setzt bitte Eure Masken auf, am Tisch sitzend könnt Ihr sie natürlich absetzen, um Euch mit Kaltgetränken zu erfrischen. Wir freuen uns auf einen tollen Abend mit Euch.

THE REMEDY

Das neue Album von DR. RING DING und seiner Band ist das ultimative Heilmittel in diesen Krisen- und Viren-geschüttelten Zeiten!

THE REMEDY steht ganz im Zeichen der Verständigung und spiegelt die Einflüsse aus der nun schon über 30 Jahre andauernden Karriere und aus den weltweiten Reisen von DR. RING DING wider: Roots Reggae, Old School Dancehall, 2Tone- und traditioneller Ska, Cumbia und Dub…

 

Präsentiert werden auch hier wieder hauptsächlich Kompositionen und Songs aus der Feder des Doktors, wie beispielsweise der Festival-Hit „More Reggae“, das jazzige Ska-Instrumental „Toochie“, der musikalische Mexiko-Ausflug „Maria Angelina“ und das freche „Fun“, das den britischen Stil der Achtziger aufleben lässt.

Als Adaptionen gibt es u. a. eine Early-Reggae-Version von JONI MITCHELLs „Both Sides, Now" (in drei verschiedenen Sprachen) und ein Cover von RADIOHEADs „Creep" im düsteren Dub-Stil.

Die Band besteht aus langjährigen Mitstreitern und ein paar Neuzugängen, die so eine kompakte Rhythmusgruppe und Bläsersatz bilden; dazu haben sie illustre befreundete Gäste eingeladen, unter anderem sind mit von der Partie: TIPPA IRIE – Grammy-nominierter Dancehall-Veteran. Gemeinsame Aufnahmen und Tourneen in Kenia und den USA SISTA GRACY – jamaikanische Dancehall-Queen und Kopf des legendären alljährlichen „Gracy’s Bash“ Festivals. Viele Kollaborationen und Konzerte zusammen mit dem Doc. STEPHANIE K. – die amerikanische Jazzsängerin ist bereits in verschiedensten gemeinsamen Produktionen als Duettpartnerin und Backgroundsängerin zu hören, und glücklicherweise auch hier. MICHAEL VON DER HEIDE – schweizer Chanson-, Varieté- und Schlagersänger. Er vertrat beispielsweise sein Heimatland beim European Song Contest 2010. Schon lange befreundet, ist dies die erste Aufnahme Seite and Seite. Multikulturell und weltumspannend wie die musikalischen Einflüsse und Nationalitäten der beteiligten Musiker sind auch die Sprachen in den Liedern – DR. RING DING singt auf Englisch, jamaikanischem Patois, Spanisch, Deutsch und Französisch.

 

THE REMEDY - just what the doctor ordered!

 

 

Dr. Ring Ding ist seit 1987 als vielseitiger Sänger und Instrumentalist weltweit aktiv und kann mit Recht als eine der Haupttriebfedern des Reggae in Deutschland bezeichnet werden.

Als Entertainer im wahrsten Sinne des Wortes ist er stilistisch in der gesamten Bandbreite der jamaikanischen Musik zuhause. Unermüdliches Touren weltweit machte ihn zum festen und unverzichtbaren Bestandteil der internationalen Reggae-, Dancehall- und Ska-Szene.

Traditionelle Old School Grooves, aktuelle computerisierte Beats oder sogar Pop-Songs – der deutsche Veteran der jamaikanischen Musik stellt sowohl auf seinen Aufnahmen wie auch live auf der Bühne sein Talent unter Beweis.

Bei seinen Shows wird Dr. Ring Ding dabei entweder von renommierten Backingbands oder, ganz traditionell, von Soundsystem begleitet. Wie auch immer: gute Laune und positive Stimmung sind garantiert, denn der Doktor versteht es, die unterschiedlichsten Mengen zu unterhalten.

Zahlreiche Alben, Unmengen von Singles und Gastauftritte bei anderen Bands unterschiedlichster Genres festigten seinen Ruf als versierter Performer und Vollblutmusiker, Arrangeur und Produzent. Auf seinen Veröffentlichungen präsentiert Dr. Ring Ding eine überwältigende Bandbreite an verschiedenen Reggae und Dancehall-Stilen in verschiedenen Sprachen, mal swingend mit funkigen Reggae-Clubsounds, mal mit ruppigen Ecken und Kanten, mit Ausflügen auf die unbeschwerten Seiten des Lebens in groovigen Reggae-Stücken und lupenreinem Rub-A-Dub-Style der alten Schule.

Mit seiner Band Dr. Ring Ding Ska-Vaganza gehört er zur absoluten Spitzenklasse der internationalen Ska-Szene, seine Mitgliedschaft bei The Busters, bei El Bosso und die Ping Pongs und bei Kingston Kitchen festigt die Position darüber hinaus. Die Single Doctor’s Darling, Hit in der Reggaeszene weltweit, schaffte es in die Top 20 der German Black Music Charts.

Das rockige Ruff Like A Rock fand monatelang Verwendung in der VIVA-Werbung. Ring Of Fire, seine Kollaboration mit der Crossover-Band H-Blockx, kletterte bis auf Platz 13 der deutschen Charts (und Platz 9 in Österreich) – Get In the Ring (ebenfalls mit den H-Blockx) wurde zur Einmarschhymne des Boxweltmeisters Sven Ottke.

Egal, ob als MC und Deejay, als Sänger oder Posaunist, Dr. Ring Ding lebt Musik, vor allem die Musik Jamaikas! Als einer der ersten Künstler in Deutschland, die stilübergreifend über die Ska- und Reggae-Szenen hinaus wirkten, öffnete er so manches Ohr und Herz für die "Good Vibes" seiner Lieblingssounds …

Einlass:21.08.2020 18:00 Uhr
Beginn:21.08.2020 19:00 Uhr
Kosten:15,00€ zzgl. Geb.
Tickets:
Jetzt online bestellen

weitere Events